Celler Sangenís i Vaqué

 

Im Jahr 1978 begannen Pere Sangenís und Conxita Vaqué Weinreben auf den Weinbergen von Pere Sangenís in Porrera, D.O.Q. Priorat, zu pflanzen. Erst kürzlich sind die Töchter Maria und Núria Sangenís zur Belegschaft dazugekommen. Die beiden teilen sich mit Pere die Verantwortung für die Herstellung ihrer großartigen Weine.

Die Weinberge befinden sich in der Provinz von Porrera innerhalb der D.O.Q. Priorat, auf Terrassen und an Hängen, geformt durch den berühmten “llicorella” (Schieferboden). Die Mischung aus dem nährstoffarmen Boden und dem trockenen Klima (550 mm) erzeugt minimale Erträge mit maximaler Qualität. Trotz der hohen Temperaturen von weit über 40°C  im Sommer werden die Weinberge nicht bewässert. Die Wurzeln der alten Rebstöcke suchen sich durch die Schieferlagen hindurch Wasser in bis zu 20m Tiefe. Hieraus resultieren Weine mit einer ganz besonders mineralischen Note.